Schluss mit Kellerüberflutungen

Bei starken sommerlichen Regen kann es zu lokalen Überflutungen oder voll laufenden Kellern kommen, weil z.B. das kommunale Kanansystem die Regenmengen vorübergehend nicht ableiten kann.

Zum Schutz rückstaugefährdeter Kellerablüsse bietet die vollautomatische und mit hohen Schliesskräften arbeitende Rückstauanlage SENSOMAT das Höchstmass an Sicherheit gegen Rückstau.

Machen Sie sich bei heftigen Regenfällen oder Unwettern mit starken Gewittern keine Sorgen über drohende Wasserschä durch Rückstau aus dem Abwasserkanal. Ihr SENSOMAT arbeitet zuverlässig auch bei Netzausfall.

Der Anwendungsbereich

Die durch Mikroprozessor gesteuerte Rückstausicherung SENSOMAT wird in der Grundstücks- und Gebäudeentwässerung seit über 25 Jahren mit Erfolg verwendet. Die Anlage ist geeignet, alle Ablaufstellen in tiefliegenden Räumen (einschließlich WC) wirksam gegen Überflutung zu schützen, insbesondere für fäkalienführendes Abwasser (PA - 13530). Die Anlage ist überflutungssicher und stets dann einsetzbar, wenn natürliches Gefälle zum öffentlichen Kanal vorhanden ist. Bei größeren Entfernungen, z.B. mehr als 20 m zwischen SENSOMAT und Steuerung, bedarf es einer besonderen Planung, die mit uns bzw. Ihrem Ingenieurbüro abgestimmt werden sollte.

Als bewährte Standdardlösung empfehlen wir unsere Rückstausicherung für den Neubau ebenso wie für den nachträglichen Einbau in der Version ohne Höhenverlust.

Löschwasser im Brandschutz:
Im Brandschutz bei Grossanlagen (z. B. Logistikzentren) ist kontaminiertes Löschwasser zurückzuhalten. Der Sensomat Kolbenverschluss schließt bei Auslösung der Sprinkleranlage.