Anwendungsbereich & Funktionsweise

Die durch Mikroprozessor gesteuerte Rückstausicherung SENSOMAT wird in der Grundstücks- und Gebäudeentwässerung seit über 25 Jahren mit Erfolg verwendet. Die Anlage ist geeignet, alle Ablaufstellen in tiefliegenden Räumen (Keller-Geschoss einschliesslich WC, Dusche und Waschbecken) wirksam gegen Überflutung zu schützen, insbesondere für fäkalienführendes Abwasser (PA - 13530). Die Anlage ist überflutungssicher und stets dann einsetzbar, wenn natürliches Gefälle zum öffentlichen Kanal vorhanden ist. Bei größeren Entfernungen, z.B. mehr als 20 m zwischen SENSOMAT und Steuertrafo (15), bedarf es einer besonderen Planung, die mit uns bzw. Ihrem Ingenieurbüro abgestimmt werden sollte.

Als bewährte Standdardlösung empfehlen wir unsere Rückstausicherung für den Neubau ebenso wie für den nachträglichen Einbau in der Version ohne Höhenverlust. SENSOMAT ist spezialisiert und konkurrenzlos stark für Grossanlagen (DN 200 und DN 250).

Löschwasserrückhaltung im Brandschutz:
Im Brandschutz bei Grossanlagen (z. B. Logistikzentren) ist kontaminiertes Löschwasser zurückzuhalten. Der SENSOMAT Kolbenverschluss schließt bei Auslösung der Sprinkleranlage.

Funktionsweise
Eine edelstahlgeschützte Sonde reagiert auf Benetzung und steuert einen motorgetriebenen, kraftschlüssigen Kolbenverschluss. Auch bei völligem Netzausfall (Gewitter usw.) sind alle Sicherheitsfunktionen durch eine integrierte Notstromversorgung (praktisch wartungsfreier NC-Akku) für Tage gewährleistet. Die Schliesszeit ist je nach Nennweite sehr gering.